Eigentümerstruktur

 

Die AVZ GmbH, eine direkte 100-prozentige Tochtergesellschaft der Privatstiftung zur Verwaltung von Anteilsrechten, hält mit 60,98 Prozent die Mehrheit an der Österreichisches Verkehrsbüro AG.

Die börsennotierte Vienna Insurance Group mit Sitz in Wien, eine führende Versicherungsgruppe in Zentral- und Osteuropa, hält 35,46 Prozent der Anteile.

Die restlichen Anteile entfallen zu 2,44 Prozent auf die Toth Privatstiftung, die im Jahr 2002 gegründet wurde, und die Donau Versicherung AG mit 1,12 Prozent.