Flusskreuzfahrten im Aufwind

Flusskreuzfahrten boomen. Ruefa verzeichnet 2018 in diesem Segment ein Umsatzplus von 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Neben den klassischen Routen auf den schönsten Wasserstraßen Europas gibt es auch in entlegeneren Regionen der Welt immer mehr Flüsse, die für den Tourismus erschlossen werden und damit ganz neue Möglichkeiten und Destinationen in den Fokus rücken.

Kaum eine Art des Reisens ist so entspannend wie eine Flusskreuzfahrt. Sie bietet die einmalige Gelegenheit, landschaftliche und kulturelle Höhepunkte einer Region ganz ohne Stress und tägliches Kofferpacken kennenzulernen. Ganz schnell passt man den eigenen Tagesablauf und Rhythmus an das Fließen des Flusses an – der Erholungswert ist enorm und das bei gleichzeitigem „Studienreisen-Charakter“. Vor allem Paare und Reisegruppen schätzen diese entspannte und komfortable Art des Reisens.

„Wir merken, dass das Interesse an Flusskreuzfahrten in den letzten Jahren deutlich zugelegt hat. 2018 entschieden sich schon 10% der Kreuzfahrtkunden von Ruefa für Schiffsreisen auf einem Fluss“, erläutert Michele Fanton, Vertriebsleiter Ruefa. Brigitte Jafarmadar, Leiterin von Seetour Austria, der Kreuzfahrten-Abteilung von Ruefa, ergänzt dazu: „Flusskreuzfahrten werden von kulturinteressierten Österreichern gerne als „zweite“ Urlaubsreise im Jahr, zusätzlich zum Haupturlaub, gebucht“.

Landschaft und Kultur anstatt 24-Stunden-Entertainment

Verglichen mit einer Hochseekreuzfahrt ist die Größe der Schiffe mit wenigen hundert Passagieren überschaubar und die Atmosphäre an Bord damit durchaus auch familiär. Wer auf der Suche nach einem grenzenlosen Unterhaltungsangebot ist, der liegt mit einer Flusskreuzfahrt eher falsch, denn auf diesen Reisen ist die Destination die Hauptattraktion. Zerstreuung bietet untertags nämlich vor allem die abwechslungsreiche Landschaft, die scheinbar greifbar nahe am Schiff vorbeizieht, sowie die vielfältigen Ausflüge. Um den Erholungswert einer Flusskreuzfahrt noch weiter zu steigern, gibt es auf vielen Schiffen aber ein breites Wellnessangebot an Bord.

Die Schiffe liegen abends oft in Städten vor Anker, wobei die Anlegestellen zumeist zentral gelegen sind, sodass man die bereiste Destination bequem auch noch abends für einen Drink oder das eine oder andere kulinarische Schmankerl erkunden kann. Die Ansprüche an das Verpflegungsangebot an Bord sind deshalb sehr unterschiedlich. Vollpension oder All-Inclusive sind nicht unbedingt zwingend notwendig. Qualität vor Quantität lautet die Devise und oft finden kulinarische Spezialitäten der bereisten Region auch im Speiseangebot ihren Niederschlag.

Flusskreuzfahrten auf Österreichisch

Der heimische Reiseveranstalter GTA Sky Ways bietet seit 20 Jahren Flusskreuzfahrten mit österreichischem Ambiente und ebensolcher Reiseleitung an. Mit der MS Klimt wurde die Flotte von GTA Sky Ways 2018 um ein neues Schiff erweitert. Sie bietet äußerst komfortable Kabinen mit Doppelbett, einen Fitnessraum, sowie einen Whirlpool auf dem Sonnendeck, der zum Relaxen einlädt. Die MS Klimt wird ab sofort auf den schönsten Routen Europas entlang der Flüsse Rhein, Mosel, Main und Donau unterwegs sein.

Weiters wurde die MS Strawinski II kernrenoviert und wird ab 2019 auf Flusskreuzfahrten zwischen Moskau und St. Petersburg im Einsatz sein. Das Schiff verfügt als eines der wenigen in Russland über Kabinen mit Privatbalkon, womit sich das Schiff sowohl optisch wie auch technisch deutlich vom Markt abhebt.

Die besten Flusskreuzfahrt-Angebote von Ruefa:

Quer durch Europa – von Wien bis Amsterdam 2019

11 Nächte auf der MS Klimt
Reiseverlauf: Wien – Passau – Regensburg – Nürnberg – Bamberg – Würzburg – Wertheim – Miltenberg- Rüdesheim – Köln – Amsterdam
Inkludierte Leistungen:
Flug Amsterdam – Wien (Economy Class) mit einem Freigepäckstück
Flughafentaxen und Sicherheitsgebühren (dzt. € 119,-)
Transfer Hafen – Flughafen
Alle Einschiffungs-, Ausschiffungs-, Schleusen- und Hafengebühren
Nächtigungen in der gebuchten Kabinenkategorie
Vollpension, beginnend mit dem Abendessen am 1. Tag, endend mit Frühstück letzter Tag
1x Gala-Abend im Rahmen der Vollpension
Freie Teilnahme am Bordprogramm
Deutschsprachige Kreuzfahrtleitung
Termine von 27.05.2019 bis 23.08.2019
Ab € 1.699,- pro Person

Von St. Petersburg bis Moskau auf den Wasserwegen der Zaren

10 Nächte auf der MS Strawinski II
Reiseverlauf: St. Petersburg – Mandrogy – Kischi – Goritsy – Jaroslawl – Uglitsch – Moskau
Inkludierte Leistungen:
Flug Wien – St. Petersburg & Moskau – Wien inkl. 1 Freigepäckstück
Flughafen-/Sicherheitsgebühren und Luftverkehrssteuer
Transfer Flughafen – Hafen – Flughafen
Flusskreuzfahrt in der gebuchten Kategorie
Ein-/Ausschiffungs-/Hafen- und Schleusengebühren
Vollpension (beginnend mit Abendessen/1.Tag, endend mit Frühstück/letzterTag)
Teilnahme an sämtlichen Bordveranstaltungen
Deutschsprachige Kreuzfahrtleitung
Termine von 23.05.2019 bis 31.08.2019
Ab € 1.499,- pro Person

Details und Buchung in allen Ruefa Reisebüros sowie unter www.ruefa.at/fluss

Fotos vom Pressegepräch “Flusskreuzfahrten im Aufwind” finden Sie hier.

Themen

, , ,

Multimedia

Fotos

MS Klimt

(c) GTA_SKY_WAYS

Bild herunterladen

MS Nestroy auf der Donau

(c) GTA-SKY-WAYS

Bild herunterladen