Rekordkälte treibt Österreicher in die sonnige Ferne

10.02 2017

29 Prozent der Befragten wollen laut der Ruefa Reisekompass-Studie heuer in der Ferne Urlaub machen: Ein deutlicher Anstieg gegenüber dem Vorjahr. Ein Grund für diesen Trend ist der besonders kalte Jahresanfang.

Von Kälte und Nässe haben Herr und Frau Österreicher nach der heurigen Rekordkälte die Nase voll: Sie kehren den Minusgraden den Rücken zu und steigen in den Flieger. Das Warten auf das Ende vom Winter ist eben bei 30 Grad im Schatten an den Stränden von Mauritius oder Khao Lak viel leichter zu ertragen.
Kein Wunder, dass das Segment Fernreisen boomt und die Touristiker jubeln. „Wir merken in unseren Ruefa-Reisebüros einen deutlichen Anstieg an Buchungen“, sagt Helga Freund, Vorstandsdirektorin der Verkehrsbüro Group. Gerade die Fernreise-Buchungen haben im Vergleich zum Vorjahr enorm zugelegt. Reisetermine während der Semesterferien und zu Ostern sind bereits stark ausgelastet.

Wer von Kälte und Nasse die Nase voll hat, der fliegt derzeit besonders gerne nach Thailand, Mauritius, der Dominikanischen Republik und den Emiraten. „Auch Kuba boomt ohne Ende“, schildert Helga Freund Ziele wie zum Beispiel Sri Lanka haben zugelegt, was sich auch an Preiserhöhungen gegenüber dem Vorjahr bemerkbar macht.

Aber auch unabhängig vom Winterwetter ist das Interesse der Österreicher an Fernreisen deutlich gestiegen. „Heuer ist definitiv ein Fernreisejahr“, sagt Helga Freund. Wie die diesjährige Ruefa Reisekompass-Studie über die Reisegewohnheiten der Österreicher belegt, planen heuer 29 Prozent der Österreicher, in der Ferne Urlaub zu machen. Im Vorjahr waren es nur 24 Prozent.
Dabei müssen keine langen Aufenthalte sein: Kurze Fernreisen sind im Trend. Aufgrund der direkten Flugverbindungen eignen sich zum Beispiel Thailand oder Mauritius gut für einen einwöchigen Osterurlaub in der Sonne.

Die USA (21 Prozent) ist die beliebteste Fernreisedestination der Österreicher, gefolgt von Thailand (11 Prozent), Malediven (9 Prozent) Dominikanische Republik (9 Prozent) und Kuba (8 Prozent) laut einer Umfrage von Ruefa zur Reiseplanung der Österreicher für 2017.

Die besten Angebote für ein Ostern im Sonnenschein:

• Dominikanische Republik
7 Nächte im Hotel Caribe Club Princess Beach Resort & Spa**** / Dominikanische Republik
im DZ Standard / all inclusive ab € 1.388,- pro Person.
Reisezeitraum 11.04.2017.-18.04.2017
Buchbar in allen Ruefa Reisebüros

• Mauritius
7 Nächte im Hotel Coin de Mire Attitude*** / Grand Baie
im DZ Standard inklusive Halbpension ab € 1.751,- pro Person.
Reisezeitraum 10.04.2017.-18.04.2017
Buchbar in allen Ruefa Reisebüros

• Vereinigte Arabische Emirate
7 Nächte im Hotel Hilton Ras Al Khaimah Resort & Spa***** / Ras al Khaimah
im DZ Standard inklusive Frühstück ab € 1.406,- pro Person.
Reisezeitraum 11.04.2017.-18.04.2017
Buchbar in allen Ruefa Reisebüros

• Thailand
7 Nächte im Hotel SENTIDO Graceland Khaloak Resort & Spa***** / Khao Lak
im DZ Deluxe Poolview inklusive Frühstück ab € 1.315,- pro Person.
Reisezeitraum 11.04.2017.-18.04.2017
Buchbar in allen Ruefa Reisebüros

zurück